Pink \'n\' Purple

... meine Krankheit & Wohlbefinden TRIGGERGEFAHR!

Die Anorexia nervosa, auch Anorexia mentalis oder Magersucht genannt, ist eine psychischen störung aus dem Bereich der seelisch bedingten Esstörungen. Die A. N. ist nicht gleichbedeutend mit Anorexie, welcher jediglich ganz allgemein eine Appetitlosigkeit beschreibt, gleich welcher ursache.

-> Das ist die allgemeine beschreibung der ES.

 

Pro-Ana (von pro: für und Anorexia nervosa: Magersucht) und Pro-Mia (Bulimia nervosa: Ess-Brechsucht) sind Bewegungen von Mager- beziehungsweise Ess-Brechsüchtigen im Internet. Sie entstanden Anfang des 21. Jahrhunderts in den USA und breiteten sich von dort auch nach Europa aus.

Die Anhänger von Pro-Ana, fast ausschließlich junge Frauen, tauschen sich über spezielle Pro-Ana-Websites aus. Sie stellen dort die Magersucht bildhaft als extremes Schlankheitsideal dar, dem sie sich mit radikalen Maßnahmen nähern, um schließlich Zufriedenheit mit sich und ihrem Aussehen zu erreichen. Die Magersucht erhält dabei den Anklang einer Art der Selbstverwirklichung, der Souveränität und der Macht über den eigenen Körper, die gegen eine feindselige Umwelt verteidigt werden muss. Die Assoziation von „Ana“ mit dem Namen „Anna“ ist gewollt und steht für eine idealisierte Personifikation der Magersucht. Sie kommt insbesondere im „Brief von Ana“ zum Ausdruck, der sich auf den Webseiten der Bewegung als ein zentrales Manifest findet.

-> 

zu dieser Gruppe empfinde ich keine sympathie, ich lebe zwar mit einer Es aber ich erkenne sie als krankheit an, möchte nur im moment in kein therapie.

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 


Alter: 27
 

Ich mag diese...
...ana als freundin weil...: ...sie immer für mich da ist und mir gezeigt hat das dünn sein ein wunderschönes gefühl ist.

Mehr ber mich...



Werbung


Bild & Design
Gratis bloggen bei
myblog.de

Hier gibts mehr!!!
powered by bmi-rechner24.de
LINKS